Cantamus – Freude am Singen

Volkslieder in Neuem Gewand

Ich weiß nicht was soll es bedeuten?

 

Welches Märchen will „Cantamus“ bei seinem Jahreskonzert erzählen, oder vor welches Rätsel will er die Zuhörer stellen?

Dass es etwas mit der rätselhaften „Loreley“ zu tun hat, könnte man aus dem Ankündigungsplakat vermuten. Am Besten, man lässt sich überraschen von einem fröhlichen Potpourri aus variantenreichen Interpretationen bekannter „Volksliedern im Neuem Gewand“.„Cantamus“ tritt am 20.Oktober 17:00Uhr im „Schwarzen Adler“ in Uttenreuthauf. Neben dem Chor ist auch das „akustische Trio „Adabei“ zu hören.

 

Ein Auftritt von „Adabei“ ist wie eine musikalische Wundertüte. Man weiß nie , welcher Musikrichtung das nächste Stück entstammt. Sie zeigen ein vielfältiges Spektrum, das von Folk, Jazz, Klassik bis zu Bayerischer Musik reicht. Der warme Klang von Fagott und Blockflöten sorgt in Kombination mit der Akustikgitarre und dem Kontrabass für einen speziellen Hörgenuss.

 

 

 

 

 

 

 

Musik ist eine Sache des Herzens und die Freude am Singen verbindet die Menschen.

Poster 40x60 K 2017

Musik weckt Emotionen; manche
melodienstarke Lieder wecken sogar
Erinnerungen an Kindheit und Jugend.
Kinderlieder und Wanderlieder,
Kirchenlieder und Protestsongs,
Liebesballaden und Schlager begleiten und bereichern unser Leben.

Neueste wissenschaftliche Untersuchungen belegen,
dass beim Singen sogar Glückshormone ausgeschüttet werden.

Aber noch viel wichtiger ist:

Singen ist ein schönes Gemeinschaftserlebnis

Was wir gesungen haben und was neue Sänger bei uns erleben können

Das chormusikalische Spektrum von Cantamus ist breit gefächert. Weltlich bietet der Chor ein Repertoire vom Musical über Pop und Schlager an, er geht aber auch mit viel Begeisterung an größere Werke der Geistlichen Musik heran, die oftmals zusammen mit kammermusikalischen Profiinstrumentalisten gestaltet werden. Für Chorsänger ein ganz besonderer Genuss! Erarbeitet und aufgeführt wurden bisher Werke wie das „Gloria“ von Antonio Vivaldi, der „Sonnengesang“ von Gustav Gunsenheimer und „Im Anfang war das Wort“, ein Oratorium von Lorenz Meierhofer. „Cantamus“ legt viel Wert auf eine kompetente funktionale Stimmbildung, die das Singen auch für den ungeübten Laien leichter macht und den erfahrenen Chorsänger weiter voranbringt. Das Motto des Chores „Aus Freude am Singen“ erlebt man in jeder Chorprobe!

 

 

10 Kollage Cover Schneider