Chorleiterin Andrea Kaschel

IMG_2660

Andrea Kaschel (geboren 1970 in Erlangen) ist eine echte Vollblutmusikerin. Bereits im Alter von sieben Jahren erhielt sie ihren ersten Klavier-unterricht. Ihr schulischer Werdegang führte sie direkt ins musische Christian-Ernst Gymnasium in Erlangen. Dort widmete sie sich hauptsächlich ihrem Lieblingsinstrument, dem Klavier. Andrea Kaschel betei­ligte sich am Chorgesang und sammelte erste Erfahrungen als Klavierbe­gleiterin. Direkt nach dem Abitur (Leistungskurs Musik) begann sie mit dem Studium zur Diplom-Musiklehrerin im Hauptfach Klavier bei Professor Peter Schulz-Thierbach und Professor Martin Dombrowski. Einen ebenso wichtigen Bereich nahmen die Musik­pädagogik und die Chorleitung in diesem Studiengang ein.

 

IMG_2652

 

Noch während ihres Studiums an der Musikhochschule Würzburg über­nahm sie 1992 ein erstes Chorleiterengagement in ihrer Heimatstadt Herzogenaurach. Nach dem erfolgreichen Abschluß des Studiums 1995 über­nahm sie u.a. die Leitung der Chorvereinigung 1864 Frauenaurach, dem Kirchenchor Sankt Otto Herzogenaurach und dem „A Cappella Chor“ Baiersdorf. Nach dem Studium widmete sich Andrea Kaschel auch ihrer Ge­sangsausbildung, die sie in privaten Studien bei Rodica Ebenhöh, Douglas Yates und Monika Mertel vorantrieb. Bei Monika Mertel erlernte Sie auch die Technik der „Funktionalen Stimmbildung“. Mit dieser speziellen Methode ist sie auch als Stimmbildnerin bei verschiedenen Chören, unter anderem bei HerzoVokal und bei den HerzoSingers, beide Chöre gehören zum Liederkranz Herzogenaurach, regelmäßig aktiv.

 

 

IMG_2670

Aktuell leitet die passionierte Klavierlehrerin, die auch als Korrepetitorin und Klavierbegleiterin arbeitet, die beiden Chöre „Cantamus „ in Uttenreuth“ und den „Walter-Rein-Chor“ aus Erlangen. Mit beiden Chören erarbeitet sie Jahr für Jahr vielseitige Konzertprogramme sowohl weltlicher als auch geistlicher Chormusik, sei es A-Cappella oder in Begleitung eines instrumentalen Ensembles.